Viagra Pillen

Informationen zu Potenzmitteln
header image

Viagra Pillen

Viagra Pillen sind das bekannteste Mittel zur Behandlung von Störungen der Erektionsfähigkeit und werden von Millionen von Männern auf der ganzen Welt zur Behandlung dieser Störungen eingenommen. Die meisten Männer mit einer Potenzstörung leiden sehr unter diesem Zustand und trauen sich nicht, mit ihrer Partnerin oder ihrem Arzt über dieses Problem zu sprechen. Sehr oft schränken betroffene Männer außerdem ihr Sexualleben deutlich ein, was auch zu Beziehungsproblemen führen kann.

Impotenz ist vielen Männern nicht nur peinlich, sondern beeinträchtigt auch ihr Selbstwertgefühl sehr stark. Sie fühlen sich dann weniger männlich und haben eine deutlich geringere Selbstachtung. Außerdem kann sich die fehlende Sexualität in der Beziehung auch auf das Selbstbewusstsein der Partnerin auswirken. Viele Frauen glauben, dass sie an den Erektionsstörungen ihres Mannes schuld seien und halten sich dann oft für deutlich weniger attraktiv als Frauen mit einer auch in sexueller Hinsicht funktionierenden Beziehung.

Ursachen für Erektionsstörungen

Es gibt sehr viele mögliche Ursachen für Erektionsstörungen, die körperlicher, aber auch seelischer Natur sein können. In den meisten Fällen sind es Stress und Leistungsdruck, die zu diesen Problemen führen. Aber auch körperliche Verletzungen oder Krankheiten können zu Problemen mit der Potenz führen. Hierzu gehören zum Beispiel Nierenerkrankungen, hoher Blutdruck und Diabetes. Sogar bestimmte Medikamente können Schuld sein an der Unfähigkeit, eine Erektion zu bekommen oder diese zu halten.

Hilfe durch Potenzmittel

Potenzmittel, zu denen auch die Viagra Pillen sowie alle Viagra Generika gehören, helfen, den Blutfluss im Penis zu verbessern und beseitigen damit die Ursache für die Impotenz. Viagra Pillen und Viagra Generika wirken aber nicht auf die Stärke der sexuellen Erregung und wirken auch nicht sexuell stimulierend. Sie stellen nur den ganz natürlichen Zustand her, der ohne die Erektionsprobleme bei sexueller Erregung bestehen würde. Die Befürchtung, dass durch diese Potenzmittel eine nicht kontrollierbare Dauererektion entsteht, ist also auf jeden Fall unbegründet.

Viagra kaufen und Einnahme von Viagra

Viagra kaufen kann man nach ärztlicher Verschreibung in der Apotheke oder in einem spezialisierten Online-Shop. Gleiches gilt für die Viagra Generika, die ebenso gut wirken wie das Originalprodukt. Das Medikament wird dann etwa 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Es wirkt bereits nach etwa 15 Minuten und seine Wirkung hält für etwa vier Stunden an.


Impressum